NEU oder ALTES aufbereiten?

Jeder Webseitenbetreiber steht über kurz oder lang vor der Frage:

Was mach ich denn mit meiner in die Jahre gekommenen Webseite?

Das Design ist nicht mehr zeitgemäß, auf Handy und Tablet wird die Seite mehr schlecht als recht dargestellt. Die Besucheranzahl sinkt immer weiter. Jede Online Marketing Kampagne verpufft.

webagentur kempten

Als Unternehmer denkt man natürlich in erster Linie an die Kosten und sucht nach günstigen Lösungen.

Oft werden dann schnelle, billige Maßnahmen ergriffen. Ein bißchen Design (neue Bilder), ein Technik Nerd aus der Firma versucht sich an neuen Keywords für die Suchmaschinenoptimierung und auch eine Facebook Kampagne wird gestartet.

Wenn sich der Erfolg aber nur kurzfristig einstellt und auf Dauer nichts bringt, muß man sich die Frage stellen, wo denn wirklich der Haken hängt.

Vielleicht ist es dann an der Zeit, sich grundsätzliche Gedanken zur eigenen Webseite zu machen.

4 grundsätzliche Gedanken:
  • Wer ist meine Zielgruppe überhaupt?
  • Habe ich Lösungen für die Probleme meiner Zielgruppe auf meiner Seite?
  • Wer von meinen Besuchern kauft anschließend bei mir, kommt zu mir in den Laden, ruft bei mir an?
  • Sind meine Werbemaßnahmen online wie offline bei meiner Zielgruppe überhaupt angekommen?

 

Wenn du dich jetzt fragst, woher soll ich denn das wissen, gibt es drei Ansätze.
Wer ist meine Zielgruppe?

Zum ersten kennst du deine Zielgruppe oder solltest wissen, für wen dein Geschäftsmodell am besten passt.

Was kann Google Analytics?

Zum zweiten kannst du deine Webseite analysieren, woher deine Besucher kommen, was sie dort so machen, was sie interessiert.

Dazu kommen noch Infos über deren Verhalten, z.B. wann brechen sie den Besuch ab, brechen sie den Kauf des gefüllten Warenkorbs vorzeitig ab, usw.

Google Analytics kann dir diese Daten liefern, aber da muss man sich schon eine Weile damit beschäftigen. Die Datenmenge ist immens groß und man muss wissen, was man wo findet. Gerne übernehmen wir das für dich.

Was ist gutes Design?

Zum dritten ist natürlich auch das Design deiner Webseite entscheidend.

Laut Studien brechen 40% Besucher ab, wenn die Seite sich nicht innerhalb von 3 Sekunden aufbaut.

70% brechen wieder ab, wenn sie sich nicht intuitiv auf deiner Seite zurechtfinden. Für das Design gibt es bestimmte Regeln, die zu beachten sind. Z.B welcher Button wo zu finden ist (Warenkorb rechts oben, usw.). Die Nutzung des sogenannten Weißraums, eine gute Schriftart und das Einbeziehen neuester Trends sind Merkmale einer modernen, funktionierender Webseite.

Ist die Webseite auf Smartphones oder Tablets nicht optimal lesbar, ist der Besucher nicht bereit noch weiter auf deiner Webseite zu bleiben.

 

So kommen wir wieder zum Anfang.

Mit einer veralteten Webseite ein Produkt oder eine Dienstleistung zu bewerben ist hinausgeworfenes Geld.

Wir empfehlen dir, wieder zurück auf Start zu gehen. Denn es kann dir mit hoher Wahrscheinlichkeit passieren, dass du nicht den gewünschten Erfolg hast,wenn du nun dein Geld für Suchmaschinenoptimierung, Adwords, Facebook Werbung, etc.

Irgendwann musst du deine Seite ohnehin relaunchen, dann wirfst du gutes Geld dem schlechten hinterher.

Bist du unzufrieden mit deiner Webseiten Performance?

Dann komm zu uns!


Ähnliche Beiträge


Möchten Sie Ihre Webseite updaten?

Wir erstellen ein Konzept für den Relaunch Ihrer Webseite.